Aufrufe
vor 1 Jahr

Technische Dokumentation

  • Text
  • Konnektor
  • Metadaten
  • Audius
  • Kapitel
  • Beschreibung
  • Provider
  • Technische
  • Consumer
  • Dokumentation
  • Adis

4.10 Konfiguration und

4.10 Konfiguration und Start des Dienstes Nach der Definition der Datenquelle(n) muss der Dienst audius adis konfiguriert und manuell (erstmalig) gestartet werden, da er nicht durch die Installation gestartet wird. Der Start kann innerhalb eines Kommandozeilenfensters mit dem Befehl „net start adis“ oder über die Dienstverwaltung von Windows erfolgen. 4.10.1 Konfiguration des Dienstes In der Dienstverwaltung kann zusätzlich ein Benutzer angegeben werden, unter dem der Dienst ausgeführt wird. Das ist dann relevant, wenn bei den Datenquellen die integrierte Windows Benutzererkennung verwendet wird, da sich dann der Benutzer am SQL Server anmeldet, unter dem der Dienst gestartet wird. Zusätzlich wird dieser Benutzer bei der Anmeldung an der audius BusinessSoftware verwendet. Die durch adis bearbeiteten Datensätze werden unter dem ermittelten Benutzer angelegt oder gespeichert. Der verwendete Windows Benutzer muss einem Mitarbeiter als Loginname (Mitarbeiter – Tab Mitarbeiterdaten) zugewiesen werden – ansonsten wird für jeden Datensatz der per audius Solution / BusinessSoftware Data Consumer in die DB geschrieben wird folgender Fehler angezeigt: Could not find Client! HINWEIS_ _______ _______________________________ Sofern Sie mit mehreren Mandanten (Tabelle audiusClient) arbeiten, muss in jedem Mandanten, für den Daten importiert werden, ein entsprechender Mitarbeiter für den adis Dienst angelegt werden. Abbildung 24: Konfiguration des Dienstes Stand:04.11.2021 Technische Dokumentation von adis 30

4.10.2 Start des Dienstes 1. Öffnen Sie ein Kommandozeilenfenster mit Administrator Berechtigung. 2. Führen Sie den folgenden Befehl aus: net start adis Abbildung 25: Start des adis Dienstes über Kommandozeilenfenster Alternativ 1. Drücken Sie ‚Windows+Q‘ Taste, schreiben Sie ‚Services‘ und starten Sie die Anwendung. 2. Markieren Sie den Dienst „audius adis“. 3. Aktivieren Sie die Funktion „start“. Abbildung 26: Start des adis Dienstes über Windows Dienstverwaltung Stand:04.11.2021 Technische Dokumentation von adis 31

Konnektor Metadaten Audius Kapitel Beschreibung Provider Technische Consumer Dokumentation Adis

Blog

© 2022 by Yumpu